Training

Rodgau: aleae iactae sunt

17 Trainingswochen.

Fast 1.004 Kilometer gelaufen.

3 Marathons im Training absolviert (fast 4).

83.822 Kalorien verbrannt.

Unzählige schöne Momente erlebt.

Keine Erkältung, keine Verletzung mitgenommen.

AUF NACH RODGAU!

ultra2

*Nachtrag: hatte bei der ersten Berechnung den Januar 2015 vergessen…

 

End-Dreißiger, mäßig talentierter Läufer (nicht schnell, dafür aber wirklich leidenschaftlich) und jederzeit gern auch auf zwei Rädern unterwegs. Vegetarier mit veganen Tendenzen, liebt den Schwarzwald, läuft durch Berlin.

7 Kommentare bei “Rodgau: aleae iactae sunt

  1. Hallo blabber,
    Ich wünsch dir für Samstag alles Gute und vor allem einigermaßen Wetter.
    Bin ebenfalls „Ultra-Novize“, aber erst am 09.Mai beim Rennsteiglauf-Supermarathon am Start.
    da heisst es noch fleisig trainieren…;-)
    Good Luck
    Max

    1. Danke für’s Glück wünschen – irgendwie komm ich schon durch… hoffe ich. Zu dem Rennsteig-Lauf hätte ich mich beinahe auch überreden lassen, aber ich glaube ich versuche das lieber erstmal auf gerader Strecke, bevor ich es auch noch bergauf wage… 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *